• Do it yourself Fliegenfischen auf Bonefish in den Bahamas
    MAYAGUANA
    Do-It-Yourself Fliegenfischen auf Bonefish

MAYAGUANA | BAHAMAS


Mayaguana ist die einzige Insel der Bahamas, die ihren originalen Namen in der Sprache der Arawak Indianer behalten hat. Man sagt, es sei der Name einer Leguanart, die nirgendwo sonst auf dem Globus vorkäme. Bis 1812 war Mayaguana eine Piratennsel. Heute leben dort knapp 300 Menschen in drei Dörfern. Es ist die touristisch am wenigsten erschlossene Insel in den Bahamas. Sie ist in Reisebüros quasi unbekannnt. Die Zeit ist dort irgendwann stehengeblieben. Es gibt kein Hotel und bis auf einen winzigen Grocery Store keine Geschäfte. Aber eine asphaltierte Straße, jedenfalls das, was von ihr noch übrig ist. Und es gibt Bonefish. Große Bonefish. Wenn Du zu den Fliegenfischern gehörst, die uns immer wieder nach einer sehr guten Do-It-Yourself Bonefish Destination fragen, dann ist "Mayaguana" unsere Antwort.


Deine Unterkunft liegt direkt am Wasser. Es ist ein sauberes aber sehr einfaches Guesthouse. Dein Zimmer hat zwei Betten oder ein Queensize Bett, eine Klimaanlage, Ventilator und ein Bad. Dort gibt es 2 Kanus und Fahrräder, die Du nach Absprache mit dem Vermieter nutzen kannst. Das Essen ist typisch bahamische Hausmannskost, Frühstück und Dinner werden im Speiseraum serviert, zum Fischen kannst Du ein Lunchpaket mitnehmen.

Fliegenfischen auf Bonefish auf eigene Faust, do it yourself, auf den Bahamas

DIE FISCHEREI


Direkt vor Deiner Unterkunft ist ein Bonefish-Flat mit cirka 7 ½ Kilometern bewatbarem Uferstreifen und Sandbänken. Zu Fuß oder mit einem Kanu kannst Du dort auf die Suche nach dem Geist der Flats gehen. Ein zweites Watrevier findest Du etwa 16 Kilometer entfernt. Es hat etwa die selbe Größe. Und dann gibt es noch ein drittes, rund 15 Kilometer von Deiner Unterkunft entferntes Flat.


Mayaguanas Bonefish sind im Vergleich zu den meisten anderen Bahamasinseln groß. Sehr groß. Fünfpfünder sind die Regel. Sechs- bis Achtpfünder sind an der Tagesordnung. Und es gibt größere Exemplare. Große Schulen, kleine Gruppen und stattliche Einzelfische begegnen Dir in knöchel- bis hüfttiefem Wasser. Es ist eine anspruchsvolle und enorm spannende Sichtfischerei.


Auf Mayaguana gibt es kein geguidets Fliegenfischen. Auch wenn der eine oder andere Dorfbewohner sich Dir als Guide vorstellen wird, die Wahrheit ist: Es gibt keinen einheimischen Bonefish-Guide. Jedenfalls keinen, der den Hauch einer Ahnung vom Fliegenfischen hätte. (Lediglich ein guter amerikanischer Freund von uns, John Pinto, guidet hier gelegentlich Gruppen von bis zu vier Fliegenfischern. John ist ein hervorragender Guide, aber nur zu bestimmten Zeiten auf der Insel. Leider ist es seit einiger Zeit nicht gut um seine Gesundheit bestellt, weshalb er noch seltener vor Ort ist.)


Die beste Saison reicht von Anfang November bis Anfang Januar und dann wieder von Anfang Februar bis Ende März. Im Januar besteht immer die Möglichkeit, dass eine Kaltfront das Wasser abkühlt und die Bonefish im tiefen Wasser bleiben. Im Sommer wird es nicht nur an Land extrem heiß und schwül, sondern auch die Wassertemperaturen steigen. Haben sie mehr als 27 °C erreicht, findet Du keinen Bonefish mehr. Und außerdem sind Spätsommer und Herbst die Hurricane-Saison.


Falls all die zuvor beschriebenenen Gegebenheiten genau das Richtige für Dich sind, dann buche Mayaguana bei uns und mache Dich auf die Pirsch nach "Big Bones".

Fliegenfischen auf den Bahamas, ohne Guide auf Bonefish

DIE AUSRÜSTUNG


Um auf Mayaguana Bonefish zu fangen, brauchst Du eine Ausrüstung der Klasse 7, 8 oder 9 mit einer Rutenlänge von 9 Fuß. Wir empfehlen die 8-er weil Du damit Drillspaß auch bei kleineren Fischen hast und auch bei windigen Bedingungen gut werfen kannst. Auf der salzwasserfesten Rolle sollten etwa 150 Meter 20 lbs Backing und eine schwimmende Fliegenschnur in einer unauffälligen Farbe sein. Detaillierte Informationen über die erforderliche Ausrüstung erhältst Du zusammen mit unserer Buchungsbestätigung.



Ein Beispiel für Deinen Do-It-Yourself Bonefish Trip:

  • Übernachtung in Nassau im Doppelzimmer.
  • Flug ab/an Nassau nach Mayaguana.
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer.
  • 6 1/2 Tage Fischen.
  • 3 Mahlzeiten pro Tag.
  • Transfers zwischen Mayaguana Airstrip und Unterkunft.
  • 15% gratuity + 12% VAT + 8% energy surcharge.
  • Bahamas Fishing License.

Preis für Dich und Deinen Angelfreund pro Person: ab USD 1.895,00

Preis für Dich als Alleinreisender (Einzelzimmer): ab USD 2.545,00


Längerer Aufenthalt? Einzelzimmer in Nassau? oder...


Wir schneidern Deine ganz individuelle Reise nach Maß.

Lass uns darüber sprechen. Gerne per Email, besser jedoch in einem ausführlichen Beratungsgespräch am Telefon.

Email: tm[at]thomco.eu   Mobil: +49-152 21663216


Diese Seite zeigt kein verbindliches Reiseangebot sondern einen beispielhaften Vorschlag. Ein persönliches Angebot erstellen wir gerne unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Reisewünsche.